Da ich ja kleine Pfleglinge wie die Garnelen oder eben die Vietnamesischen Kardinalfische halte, musste ich mir Gedanken um die Ansaugkraft meines Außenfilters machen.

Die kleinen können nicht nur eingesaugt werden, das Problem ist auch das gerade dunkle Ecken die Garnelen z.B.  magisch anzieht.
Würde man den Ansaugkorb ungesichert lassen, dann würden die kleinen auch ohne viel Saugkraft den Weg in den Filter finden.
Sprich ohne eine Sicherung geht es eigentlich nicht.

Der einfachste Weg, welchen ich auch eingeschlagen habe, ist das Sichern mit einem ausrangiertem Damenstrumpf.
Dieser wird einfach über den Ansaugkorb gestülpt und mit einem Haushaltsgummi festgemacht, oder eben festgebunden.

Geht sehr schnell und kostet fast nichts, aber ist nichts für immer.
Das Problem: Die feinen Maschen des Strumpfes setzen sich spätestens nach einem Monat zu, so das bei mir der Filter nur noch auf Sparflamme lief.
Anfangs habe ich den Strumpf immer abgewaschen, wurde aber nicht wirklich besser, er setzte sich immer wieder zu.

ansaugkorb-1

Der zugesetzte Ansaugkorb

Also musste ich mir was einfallen lassen.

Das Ergebnis meiner geistigen Schaffenskraft, eine Filterschaumpatrone kam um den Ansaugkorb.
Genial in zweierlei Hinsicht, erstens absolut Einsaugsicher und zweitens die Standzeit des Filters verlängert sich um Monate.

 

Die Filterschaumpatrone hatte ich mal bei Amazon erworben, sie ist sehr feinmaschig mit 45 PPI – Das PPI gibt die Porendichte „in diesem Fall ziemlich fein“ an.
Ich habe sie gekürzt, so das sie ca. 3 cm länger wie mein Ansaugkorb ist.

Filterpatrone 50 x 10 x 10 cm, PPI 45 (sehr fein) Koi Teich, Filterschaum Patrone für den Einsatz im Teichfiltern
  • Hergestellt in Deutschland
  • hochwertiger Filterschaumstoff für den Einsatz in Teichfiltern
  • durchgehende mittige Bohrung 32 mm
  • Poorung: PPI 45 (sehr fein)

Letzte Aktualisierung am 23.05.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

filterpatrone

Filterpatrone

In der Mitte ist die Filterpatrone hohl, den ausgesägten Kern bekommt man aber mitgeliefert, also habe ich damit das unterer Ende der Patrone verschlossen.

 

filterpatrone-2

Filterpatrone und Kern zum verschließen.

 

Jetzt noch der Ansaugkorb in die Patrone. Fast fertig, das Loch um den Korb muss auch noch gesichert werden.

 

filterpatrone-4

Filterpatrone mit Ansaugkorb

 

Dazu habe ich mir einen streifen Filterschaumrest abgeschnitten und um das Ende des Ansaugkorbes gewickelt. (Filterwatte müsste auch gehen)

 

filterpatrone-6

Ansaugkorb, von oben gesichert

filterpatrone-7

Die Patrone mit dem Filterschlauch verbinden.

filterpatrone-8

Fertig ist der Ansaugschutz.

Das ganze von vorne mit ein paar Pflanzen verstecken und fertig ist der Bio-Vorfilter …